Deine Stärken Teil 2

„Meine Stärken und Fähigkeiten? Wozu willst Du das wissen und wozu soll das eigentlich gut sein?“ Die Frage danach scheint so selbstverständlich und banal, dass Du sie Dir oft gar nicht mehr stellst. Mit der Folge, dass Du Deine Stärken, Potentiale und Fähigkeiten gar nicht mehr auf dem Radar hast. Großer Fehler.

Ich erlebe es als Business Coach und Karriereberater viel zu oft, dass meinen Klienten der Blick auf die eigenen Fähigkeiten komplett verstellt ist, z.B. durch negative berufliche Erfahrungen, Konflikte am Arbeitsplatz und Burn-Outs.

„Was zeichnet Dich wirklich aus?“ –  Dieses Wissen und Bewusstsein ist ungemein wertvoll. Um alte Dinge zu ordnen und neue berufliche Entwicklungen mit positiver Energie anzuschieben. Und da bin ich wieder, der Profitaucher: Um als Buddy mit Dir tief hinabzugehen – oft ins Trübe –, das Gold vom Seegrund ans sichere Land zu heben, es von grünen Algen zu befreien und im vollen Tageslicht zum Glänzen zu bringen.

Als Karrierecoach und –berater stelle ich hierzu viele Fragen, wie u.a.  „Für welche Qualitäten hat Dich z.B. Dein Chef oder Kollege ausdrücklich gelobt“?, „Bei welchen Tätigkeiten bist Du nach eigener Einschätzung effektiver als Andere?“, „Was gelingt Dir im Job immer wieder gut?“, „Bei welchen Arbeiten kannst Du alles um Dich herum vergessen?“.

Im Gespräch mit einem erfahrenen Karrierespezialisten entwickelst Du das richtige Bewusstsein, um das „gehobene“ Gold als wahren Schatz für Deine berufliche Orientierung und Karriereentwicklung zu nutzen.